Holzlastig Bleihaltiges – Buchstabenbilder

 

dsc_0349Drucke von Klaus Münchschwander
Im 15. Jahrhundert merkte ein kluger Kopf, dass man mit Blei nicht nur schießen kann. Seitdem waren Blei und Holz die Werkstoffe der Setzer und Drucker, gebraucht zur Vervielfältigung von Texten und Bildern: „Buchdruck“, der Name war Programm, jahrhundertelang. Heute sind diese Materialien aus den Druckereien verschwunden, überleben nur noch in Nischen bei Menschen, die damit kreativ umgehen. Solche Drucke zeigt diese Ausstellung.

(zum Starten der Galerie auf das Bild klicken)